AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle über den Onlineshop WEINGUT KORRELL zwischen der Firma WEINGUT KORRELL und dem Käufer entstehenden Geschäftsbeziehungen gelten - soweit nicht Individualvereinbarungen getroffen werden - ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung (die „AGB“). Anderslautende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, es erfolgte eine vorherige schriftliche Zustimmung. Die hier genannten AGB gelten für unseren Online Shop sowie den Einkauf über unsere Weinliste in gedruckter Form.

2. Vertragspartner

WEINGUT KORRELL schließt Verträge über Weinlieferungen ausschließlich ab mit:
a) unbeschränkt geschäftsfähigen, natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben; bei der Anlieferung erfolgt eine Alterskontrolle.
b) juristischen Personen jeweils mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Bundesrepublik Deutschland.

Mit Akzeptieren der AGB von WEINGUT KORRELL bestätigt der Käufer, dass er volljährig (über 18 Jahre alt) ist. Wir weisen darauf hin, dass Wein-Pakete grundsätzlich nur an über 18-jährige Personen ausgehändigt werden, d.h. der Käufer muss bei der Zustellung sicherstellen, dass nur Volljährige die Lieferung entgegennehmen.

3. Vertragsabschluß

Die Bestellung des Kunden bei WEINGUT KORRELL ist ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrags. Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Shop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Sie können die Waren in unserem Onlineshop zunächst in den Warenkorb legen und dort bis zur endgültigen und verbindlichen Bestellung jederzeit ändern oder ganz löschen. Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Wir bestätigen Ihnen den Eingang der Bestellung bei uns durch den Versand einer Email an die von Ihnen auf dem Bestellformular angegebene E-Mail-Adresse. In dieser E-Mail, die auch die gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsbelehrung in Textform enthält, werden nochmals die bestellten Weine, deren Einzel- und Gesamtkosten, eventuell anfallende Verpackungs- und Transportkosten und der Gesamtbetrag der Bestellung angegeben. Diese E-Mail stellt ausdrücklich keine Annahme des vorangegangenen, vom Kunden abgegebenen Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrags dar. Bestellungen können auch per E-Mail, Post, Fax oder Telefon aufgegeben werden. Auch diese Bestellungen unterliegen ausdrücklich unseren AGB, worauf Sie auch auf unseren Weinlisten hingewiesen werden. Der Kaufvertrag kommt erst mit Versand unserer ausdrücklichen Auftragsbestätigung oder der Lieferung der bestellten Waren zustande. Eine Kopie des Vertragstextes können Sie bei uns anfordern. Sollte der bestellte Wein vergriffen sein, werden wir dem Kunden telefonisch oder schriftlich ein bezüglich Qualität, Art und Preis gleichwertiges Produkt anbieten. Kontaktieren Sie uns bitte, falls die gelieferte Ware einmal trotz unserer großen Sorgfalt mangelhaft sein sollte. Es gelten die gesetzlichen Mängelansprüche.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

4. Preise

Die Preise für die angebotenen Weine sind ausgewiesen in Euro (EUR, bzw. €) und gelten pro Flasche. Sofern nicht anders angegeben, handelt es sich um Flaschen mit 0,75 Litern Inhalt. Es gelten die Preise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden. Die Preise verstehen sich ab unserem Betriebssitz inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, ggf. Sektsteuer und ohne Kosten für Verpackung und Versand. Mit Erscheinen einer neuen Weinliste oder eines aktualisierten Online-Shops verlieren alle vorhergehenden Preise Ihre Gültigkeit. In unserem Onlineshop können die Kunden per PayPal, per Lastschrift, per Kreditkarte oder auf Rechnung kaufen. Bei abweichender Lieferanschrift, je nach Höhe des Kaufbetrags, bei offenen Rechnungen und je nach Bonität behalten wir uns vor, einzelne Zahlungsarten abzulehnen.

Hinweis zur Streitschlichtung:

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Bitte beachten Sie, dass wir nicht bereit oder verpflichtet sind, an einem solchen Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen.